Jobs plus Sinn.

Im Fachbereich Autismus

Infos zum Standort

Stellenprofile

Bei der Rummelsberger Diakonie beraten und begleiten Sie Menschen mit Autismus zum Beispiel in folgenden Bereichen.

Im Ambulant unterstützten Wohnen

Viele Menschen mit Autismus wünschen sich eine eigenständige Lebensführung. Dazu gehört auch, dass sie am sozialen Leben teilnehmen und sich als Teil der Gesellschaft erleben.  

Die Mitarbeiter_innen der Ambulanten Dienste begleiten und unterstützen auch Menschen mit Autismus bei der Verwirklichung dieser Ziele. Die Mitarbeitenden nehmen die Klient_innen und ihre Bedürfnisse ernst und unterstützen sie dabei, ihren Alltag zu meistern.  

Pädagogische Aufgaben

  • beim Umgang mit Geld und in der Haushaltsplanung
  • im Alltag beim Umgang mit Behörden
  • bei Absprachen mit den gesetzlichen Betreuer_innen
  • beim Kochen und weiteren hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • beim Aufbau und in der Pflege von sozialen Kontakten
  • bei ihrer Freizeitgestaltung  

Organisatorische Aufgaben

  • Planung und Dokumentation     
  • Kontakt und Absprachen zu Eltern und gesetzlichen Betreuern  

Besonderheiten der Tätigkeit

  • eventuell Arbeit im Schichtdienst (24-Stunden-Dienste) mit Übernachtung in der Wohnung des Klienten/Klientin
  • Termine auch abends und am Wochenende  

Mögliche Ausbildungen

  • abgeschlossene Berufsausbildung entsprechend der Anforderung als Erzieher_in, Heilerziehungspfleger_in, Heilpädagoge_in, Sozialpädagog_in oder vergleichbare Qualifikation
  • nachgewiesene Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderung, Angehörigen, gesetzlichen Betreuern, Akteuren und Institutionen im Sozialraum

In einem Wohnbereich

Menschen mit Autismus können in den Einrichtungen der Rummelsberger Diakonie in Hersbruck und ab circa 2022/23 in Nürnberg wohnen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene erhalten so viel Unterstützung, wie sie brauchen.  

Die Mitarbeiter_innen begleiten und unterstützen Menschen mit Autismus bei der Verwirklichung ihre Ziele. Die Mitarbeitenden nehmen die Klient_innen und ihre Bedürfnisse ernst und unterstützen sie dabei, ihren Alltag zu meistern.  

Bei der Rummelsberger Diakonie beraten und begleiten Sie Menschen mit Autismus in folgenden Bereichen:  

Pädagogische Aufgaben      

  • Im Alltag, auch bei der Freizeit- und Urlaubsgestaltung ·        
  • bei Arzt- und Therapeutenbesuchen ·        
  • bei der Einnahme von Medikamenten ·        
  • bei der Kommunikation zum Beispiel mit der Förderstätte ·        
  • Einsatz von Unterstützer Kommunikation (UK) ·        
  • Pflege sozialer Kontakte  

Organisatorische Aufgaben  

  • Planung und Dokumentation ·        
  • Kontakt zu Eltern und gesetzlichen Betreuern    

Mögliche Ausbildungen

  • Abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger_in, , Erzieher_in, Heilpädagog_in, Sozialpädagog_in ode vergleichbarer Qualifikation
  • möglichst Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderung, Angehörigen, gesetzlichen Betreuern, Akteuren und Institutionen im Sozialraum

In der Förderstätte

Menschen mit Autismus arbeiten bei der Rummelsberger Diakonie in den Förderstätten in Hersbruck, Allersberg und Nürnberg. Die Frauen und Männer erledigen ihre Arbeiten mit individueller Assistenz möglichst selbständig. Jeder hat seinen festen Arbeitsplatz. Die meisten Schreibtische haben einen Sichtschutz, so können sich die Frauen und Männer leichter auf ihre Tätigkeit konzentrieren. In einem Raum arbeiten in der Regel nicht mehr als drei bis vier Menschen mit Autismus. Nachmittags.  

Bei der Rummelsberger Diakonie unterstützen und begleiten Sie Menschen mit Autismus zum Beispiel in folgenden Bereichen:  

Pädagogische Aufgaben      

  • hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie zum Beispiel Einkaufen, Tisch decken, kochen, spülen, Wäsche waschen          
  • Montage- und Konfektionstätigkeiten in Kooperation mit verschiedenen Werkstätten für Menschen mit einer Behinderung
  • Professionelle Aktenvernichtung und Zuarbeit für hochwertiges Papier-Recycling
  • Botengänge
  • Schneiden und Laminieren von Papier
  • Holz- und Metallarbeiten
  • Gartenarbeiten
  • Teilnahme an Kreativ-, Freizeit und Bildungsangeboten
  • Unterstütze Kommunikation (UK)
  • Unterstützung beim Lernen, die eigenen Bedürfnisse und Wünsche zu erkennen und zu äußern (Selbstbestimmung)  

Organisatorische Aufgaben

  • Planung und Dokumentation
  • Kontakt zu Eltern und gesetzlichen Betreuern
  • Aufbau von Kooperationen mit Einrichtungen und Unternehmen, um Arbeitsstellen für Menschen mit Autismus zu schaffen

Infos für Quereinsteiger_innen

Interessieren Sie sich für eine Aufgabe im sozialen Bereich, aber Ihre Ausbildung passt nicht? Trauen Sie sich und lassen Sie sich von uns beraten. Die Rummelsberger Diakonie unterstützt ihre Mitarbeiter_innen dabei, sich berufsbegleitend zu qualifizieren. Dazu entwickeln wir mit Ihnen individuell abgestimmte Beschäftigungsmodelle. So ist es zum Beispiel möglich, die Beschäftigung in Teilzeit aufzunehmen, um nebenbei noch Zeit zum Lernen zu haben. Wir achten auch darauf, dass Sie vor Prüfungsphasen Urlaub für die Vorbereitung erhalten.

Weitere Informationen für Quereinsteiger

Ralph Eichenseher
per E-Mail Autismus-Bewerbung@rummelsberger.net 
unter Telefon 0171 90 82 595